Additive Fertigung und Rapid Prototyping

Bei der Herstellung eines Prototyps sind die Konstruktionsdaten in den seltensten Fällen sofort bereit für das 3D-Drucken. In der Vergangenheit mussten sich viele Prototypen-Dienstleister mit komplizierten CAD-Systemen auseinandersetzen oder sie machten die Änderungen direkt auf den Netzdaten des Modells. Weder das eine noch das andere ist eine ideale Lösung. SpaceClaim stellt eine vollständige Sammlung von Tools bereit, um Geometrie für die additive Fertigung aufzubereiten, wie z.B.:

  • Ummanteln und Verdicken von Geometrie sowie Füllen von Lücken. Beginnen Sie mit Oberflächen oder Solids. Mit SpaceClaim können Sie einfach hin und her konvertieren.

  • Skalieren Sie Ihre Modelle auf die ideale Größe, passen Sie dann die Wandstärken an.

  • Splitten Sie große Teilen in mehrere Stücke und fügen Sie Umkantungen sowie Nut- und Federverbindungen hinzu, wie benötigt.

  • Reparieren und verfestigen Sie Oberflächengeometrie, auch wenn dabei kein wasserdichter Solid entsteht.

  • Tesselieren Sie die Netzdaten für exakt die richtige Auflösung Ihrer Prototyping-Hardware.

 

 

rpm+image+1+(1)

SpaceClaim vereinfacht ein übergroßes Teil in zwei aufzuspalten und eine Gelenk-Verbindung variabler Dicke zu erstellen.